Warenkorb
Pipetten - Pipettenservice - Messgeräte

Safe-Lock Tubes

1963 führte Eppendorf das erste Mikrolitergefäß in die Laborwelt ein und begründete damit einen Standard der bis zum heutigen Tag in allen Forschungs- und Diagnostiklaboratorien weltweit verwendet wird. Eppendorf Safe-Lock Gefäße vereinen die Erfahrung aus über 45 Jahren konstanter Entwicklungsarbeit. Original Safe-Lock Gefäße geben Ihrer Probe eine ausgezeichnete Stabilität bei der Zentrifugation, perfekte Verschlusseigenschaften und einen hohen Vedunstungsschutz. Vertrauen Sie original Eppendorf Safe-Lock Gefäßen, denn Ihre Proben verdienen die beste Behandlung!

Erhältlich als Standard, PCR Clean und Biopur, sowie in diversen Farben.

Features

  • Safe-Lock verhindert das plötzliche Öffnen des Deckels während der Inkubation
  • Präzise Abdichtung für niedrigste Verdunstungsraten
  • Großer, aufgerauter Deckel für einfaches Beschriften
  • Besondere Stabilität in der Zentrifugation für höchste Sicherheit
  • Ein Scharnier im Deckel ermöglicht einfaches, kontaminationsfreies Öffnen
  • Graduierung für einfache Volumenbestimmung
  • Chargen zertifizierte Eppendorf Biopur® oder PCR clean Qualität




Technische Informationen


Untersuchungen bei 30.000 x g zeigen, dass andere Mikrozentrifugiergefäße (a) während der Zentrifugation brechen können, was zu Probenverlusten führt – Eppendorf Safe-Lock Gefäße (b) erlauben eine schnelle und sichere Zentrifugation Ihrer Probe*1!

Zuverlässiger Verschluss
Besonders bei der Inkubation teurer oder gesundheitsschädlicher Proben, radioaktiver Substanzen oder auch Nukleinsäuren ist ein zuverlässiger Deckelverschluss mit perfekter Versiegelung von hoher Bedeutung, um Probenverluste oder Kontaminationen zu vermeiden.

Während der Inkubation in einem kochenden Wasserbad bleiben Eppendorf Safe-Lock Gefäße sicher verschlossen – garantiert.

Abbildung Verschlusssicherheit: Dargestellt ist der prozentuale Anteil der Gefäße, die sich während einer 30-minütigen Inkubation in einem Wasserbad bei 100°C geöffnet haben. Alle Eppendorf Gefäße blieben sicher verschlossen.

Maximaler Verdunstungsschutz
Die langjährige Erfahrung, die Eppendorf in präziser Spritzgusstechnik besitzt, ermöglicht eine perfekte Passform des Safe-Lock Deckels im Gefäß. Diese resultiert in minimaler Probenverdunstung und schützt Ihre Proben in allen Anwendungen.

Abbildung Vedunstung: Eppendorf Gefäße bieten den bestmöglichen Schutz gegen Probenverdunstung während einer 1-stündigen Inkubation bei 70°C (Mittelwert aus 24 Tests).

*1 Safe-Lock Tubes, Eppendorf Quality und PCR clean: bis zu 30.000 × g für 0,5 ml und 1,5 ml Gefäße, bis zu 25.000 × g für 2 ml Gefäße. Safe-Lock Tubes, Eppendorf Biopur: bis zu 22,000 × g für alle Größen.
*2 Gefäß des Herstellers V öffnete sich während der Inkubation

© 2011 Webers GmbH  •  Im Erlengrund 28  •  46149 Oberhausen  •  Tel 0208 / 305-505-0  •  Fax 0208 / 305-505-55  •   Download vCard
Webers GmbH, Pipettenservice - Pipetten