Warenkorb
Pipetten - Pipettenservice - Messgeräte

Thermo Scientific Orion ROSS® pH-Elektroden

Schnellere Messgeschwindigkeit
Wenn Sie Prüfproben messen wollen, deren Temperaturen schwanken bzw. von der Temperatur der Kalibrierpufferlösungen abweichen, bietet das spezielle interne Bezugssystem von ROSS-Elektroden im Vergleich zu herkömmlichen Elektroden hervorragende Messstabilität, schnellere Messgeschwindigkeit, höhere Messgenauigkeit und reproduzierbarere Messergebnisse. Mit ROSS-Elektroden vermeiden Sie auch bei Prüfproben mit schwankenden Temperaturen Langzeitdrift und falsche Messergebnisse, während herkömmliche Elektroden erst nach Erreichen des thermischen Gleichgewichts mit der Prüfprobe stabile Messergebnisse liefern.

Temperaturkennlinie

Die in der folgenden Abbildung dargestellten typischen Messergebnisse zeigen die Temperaturkennlinie von ROSS-Elektroden im Vergleich mit einer herkömmlichen pH-Elektrode. In diesem Fall wurden beide Elektroden aus einer Pufferlösung mit einem pH-Wert von 4,01 und einer Temperatur von 25 °C herausgenommen und in die gleiche Pufferlösung mit einer Temperatur von 75 °C gesteckt. Die ROSS-Elektrode lieferte den richtigen Messwert der Pufferlösung (pH 4,13) bei der neuen Temperatur fast sofort. während sich des Messergebnis der herkömmlichen Elektrode erst nach ca. 3 Minuten auf den Wert von 4,13 zu bewegte. Wenn beide Elektroden wieder in die 25 °C Pufferlösung zurückgesteckt wurden, maß die ROSS-Elektrode erneut innerhalb von 30 Sekunden einen pH-Wert von 4,01, während das Messergebnis der anderen Elektrode signifikant fehlerbehaftet war. Die ROSS-Elektrode liefert auch nach vielen erheblichen
Temperaturänderungen noch reproduzierbare und genaue Messergebnisse.

Thermo Scientific Orion ROSS pH-Elektroden


Temperaturkennlinien von ROSS Ultra® und ROSS® Elektroden im Vergleich mit. herkömmlichen Elektroden?

Keine Kontaminierung von Prüfproben

Bei herkömmlichen Elektroden können Metallionen in die Fülllösung und damit auch in die Prüfprobe austreten. ROSS-Elektroden enthalten kein Silber bzw. Quecksilber, dass mit der Prüfprobe chemisch reagieren oder das Diaphragma verstopfen kann. ROSS-Elektroden sollten in Fällen eingesetzt werden, wo selbst Spuren von Metallionen unerwünscht sind (z.B. biologische Substanzen, Lebensmittel und Pharmazeutika). Alle ROSS pH-Elektroden können in Prüfproben mit TRIS-Pufferlösungen, Sulfiden oder Proteinen verwendet werden.

© 2011 Webers GmbH  •  Im Erlengrund 28  •  46149 Oberhausen  •  Tel 0208 / 305-505-0  •  Fax 0208 / 305-505-55  •   Download vCard
Webers GmbH, Pipettenservice - Pipetten